La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Die Eroberung der Festung Dimdim


Auteur : Kemal Fuad
Éditeur : Compte d'auteur Date & Lieu : 1962, Berlin
Préface : Pages : 54
Traduction : ISBN :
Langue : AllemandFormat : 210x297 mm
Code FIKP : Liv. De. Lp. Gen. 80Thème : Littérature

Présentation Table des Matières Introduction Identité PDF
Die Eroberung der Festung Dimdim


Die Eroberung der Festung Dimdim

Kamal Fuad

Compte d‘auteur

Die dauernden Kriege zwischen dem Şafewidenstaat und dem Osmanischen Reich haben die Kurden in großes Elend gestürzt. Kurdistan war immer das Schlachtfeld dieser beiden sich bekämpfenden Reiche. Die Politik der beiden Staaten zielte daraufhin, die damaligen kurdischen Fürstentümer zu unterwerfen und die Kurden als ihre "Schachspielbauern" auszunutzen.

Als Šāh Isma‘īl I. (1501) zur Macht gelangte, setzte er die grausame Politik des Aq-Qojunlu1 gegen die Kurden fort. Er versuchte die Reste der kurdischen Fürstentümer zu beseitigen. Besonders grausam behandelte er die Kurden wegen des konfessionellen Konfliktes.2

.....



Fondation-Institut kurde de Paris © 2017
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues