La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Ausgeliefert: Cemal Altun und andere


Éditeur : Rowohlt Date & Lieu : 1983, Hamburg
Préface : Pages : 188
Traduction : ISBN : 3 499 15358 0
Langue : AllemandFormat : 125x190 mm
Code FIKP : Liv. Ger. Are. Aus. N° 688Thème : Général

Présentation Table des Matières Introduction Identité PDF
Ausgeliefert: Cemal Altun und andere


Ausgeliefert: Cemal Altun und andere

Veronika Arendt-Rojahn

Rowohlt

«Im Interesse der Fortführung einer nach wie vor guten Zusammenarbeit mit der Türkei auf polizeilichem Gebiet, aber auch im Interesse der Glaubwürdigkeit des Auslieferungsverkehrs mit der Türkei insgesamt, bitte ich Sie, die Bewilligungsentscheidung vom 21. Februar für vollziehbar zu erklären, damit die Auslieferung unverzüglich durchgeführt werden kann.»
Das schrieb Bundesinnenminister Zimmermann in einem Brief an Bundesjustizminister Engelhard am 21. Juli 1983. Im Juni war Cemal Altun von dem dafür zuständigen Bundesamt als Asylberechtigter anerkannt worden. Dennoch hatte das Berliner Kammergericht Haftfortdauer beantragt und der Bundesbeauftragte für Asylangelegenheiten Klage gegen die Anerkennungsentscheidung vor dem Berliner Verwaltungsgericht erhoben. Am 30. August, dem zweiten Verhandlungstag, sprang Cemal Altun aus dem sechsten Stock des Berliner Verwaltungsgerichts.
Mit diesem Band wollen die Autoren - Richter, Anwälte, Journalisten - nicht nur die Hintergründe des Falles Altun offenlegen, sondern darüber hinaus aufzeigen, in welchem Ausmaß das Verfassungsrecht auf Asyl heute von einer zunehmend auf Abschiebung bedachten Ausländerpolitik und durch außenpolitische Rücksichtnahme mehr und mehr durchlöchert wird. Der Fall Altun hat deutlich gezeigt, daß die polizeilichen Dienststellen der Bundesrepublik auf fatale Weise mit den Dienststellen der türkischen Diktatur Zusammenarbeiten. Immer weniger kann die Bundesrepublik in den Augen verfolgter Demokraten noch als sicherer Zufluchtsort gelten, immer mehr wächst die Furcht, daß die Arme ihrer Häscher heute bis in die Spitze der Bundesregierung hinaufreichen.


Veronika Arendt-Rojahn, geb. 1946, Rechtsanwältin Berlin, Vizepräsidentin der Internationalen Liga für Menschenrechte, Sektion Berlin



Fondation-Institut kurde de Paris © 2019
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues