La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Großmachtpolitik und Freiheitskampf


Auteur : Fadil Rasoul
Éditeur : Date & Lieu : 1988, Wien
Préface : Pages : 244
Traduction : ISBN : 3-900370-12-5
Langue : AllemandFormat : 125x210 mm
Code FIKP : Liv. Ger. Ras. Ero. N°1499Thème : Général

Présentation
Table des Matières Introduction Identité PDF
Großmachtpolitik und Freiheitskampf

Großmachtpolitik und Freiheitskampf

Fadil Rasoul

Junius


Seit Jahrzehnten kämpfen Kurden um die nationalen Rechte ihres Volkes: 20 Millionen Menschen, aufgeteilt auf fünf Staaten, ohne größere internationale Unterstützung.

Fadil Rasoul analysiert die internationale Konstellation der kurdischen Frage vom Zerfall des Osmanischen Reiches bis zum iranisch-irankischen Krieg. Er zeichnet die Geschichte der kurdischen freiheitsbewegung, vor alem im Irak, nach, die Positionen der Großmachte, der Staaten der Region, die wechselnden Biindnisse. Der Schwerpunkt liegt auf den Beziehungen zwischen den Kurden und der Sowjetunion: jener Großmacht, die — geopolitisch und ethnisch direkt betroffen — seit dem Zweiten Weltkrieg wie keine andere in den Konflikt eingegriffen hat.

Rasoul legt dar, wie die Sowjetunion, von der Oktoberrevolution bis zu Gorbatschow, ihre praktische Politik und ideologische Haltung gegeniiber der kurdischen Nationalbewegung je nach ihren sicherheitspolitischen und Großmachts-Interessen bestimmte und veranderte; wie ihre Schwenks den kurdischen Freiheitskampf beeinfluBten, wie die kurdische Freiheitsbewegung sich durch alle Biindnisse hindurch ihre Unabhangigkeit bewahren konnte.



Fadil Rasoul, geboren 1949 in Sulai-maniva/Irak, langjähriger Aktivist der kurdischen Nationalbewegung, seit 1982 in Europa, Politikwissenschaftler. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Analyse der Situation im Nahen Osten, Autor u. a. von „Irak-Iran. Ursachen und Dimension eines Konflikts“, Wien 1987, Fadil Rasoul ist Chefredakteur der Zeitschrift „Alhiwar“ (Dialog).

 


Table des Matières


Inhalt


1. Einleitung / 9

2. Die Kurden und die kurdische Nationalbewegung / 15
Die Kurden in der Geschichte: ein Abriß / 16
Die Entstehung des kurdischen Nationalbewußtseins und der kurdischen Nationalbewegung / 20
Die kurdische Nationalbewegung nach dem Ersten Weltkrieg / 23
Probleme der kurdischen Nationalbewegung: Nation - Heimat - moderner Staat / 25
Die Entwicklung der kurdischen Gesellschaft und der kurdischen Elite / 27
Die kurdische Nationalbewegung und ihre internationalen Beziehungen / 31

3. Die sowjetische Großmachtpolitik und die regionalen Konflikte int Nahen Osten / 38
Die sowjetische Nahost-Politik: Ziele und Instrumente / 39
Die Kurden in den strategischen Überlegungen der Sowjetunion / 41
Das Ansteigen des sowjetischen Einflusses im Nahen Osten / 44
Die Akzeptanz der Sowjetunion dem Nationalismus und dem arabischen Sozialismus gegenüber: ein Sprung über die alten Dogmen / 47
Probleme in der sowjetischen Regionalpolitik: Islam und Golfkrieg / 53
Die Sowjetunion und die Schwankungen in den regionalen Allianzen / 58

4. Die Kurden und das zaristische Rußland / 61
Erste Kontakte / 61
Die Kurden und die russischen Kriege im 19, Jahrhundert / 63
Rußland und die persisch-osmanischen Auseinandersetzungen um Kurdistan / 65
Die Schwankungen in der russischen Politik gegenüber den
Kurden vor dem Ersten Weltkrieg / 67
Die kurdisch-armenischen Auseinandersetzungen und die russische Politik / 70
Die russische Politik gegenüber den Kurden während des Krieges / 73

Die Kurden im Sykes-Picot-Abkommen / 765. Die Kurden und die erste Phase nach der Oktoberrevolution / 80
Die ersten Kontakte der Sowjetunion mit den Kurden 81 Die Räterepublik in Gilan / 83
Vom Kongreß von Baku zu den Verträgen mit der Türkei und dem Iran: von der Verbreitung der Revolution zur Sicherung der Staatsinteressen / 86
Die Sowjetunion und die Verträge von Sevres und Lausanne / 89
Der kurdische Aufstand in Südkurdistan und die Sowjetunion / 90
Zur ideologischen Rechtfertigung der sowjetischen Politik / 92
Die Sowjetunion und die kurdischen Aufstände in der Zwischenkriegszeit / 97

6. Der große Schwenk in der sowjetischen Kurdenpolitik: die Republik Mahabad / 100
Die Sowjetunion im Iran / 100
Die sowjetische Präsenz in Kurdistan / 103
Neuentwicklungen in der politischen Bewegung der Kurden / 106
Zum kurdisch-aserbeidschanischen Verhältnis / 110
Die Ausrufung der Republik Mahabad / 113
Die Sowjetunion und die Vereinigung Kurdistans / 117
Olabkommen, internationaler Druck, Zusammenbruch der kurdischen Republik / 119

7. Die kurdische Nationalbewegung im Irak und die Sowjetunion / 125
Die Gründung der DPK (Demokratische Partei Kurdistans) / 126
Die DPK und ihre Beziehungen zur irakischen KP 131 Die Barzanis in der Sowjetunion / 133
Die Sowjetunion und der republikanische Irak / 136
Die Kurden und der republikanische Irak / 138
Das Verhältnis der Sowjetunion zur DPK / 140

8. Die Haltung der Sowjetunion im kurdischen Widerstand 1961 bis 1975 / 145
Die sowjetische Politik im Zwiespalt - Der Konflikt zwischen den Kurden und Qassim / 146
1963 - das Jahr der intensivsten Unterstützung der kurdischen Nationalbewegung durch die Sowjetunion / 149
Die Sowjetunion im Irak 1964-1970: Vermittler zwischen den Kurden und den verschiedenen Regierungen / 152
Das Abkommen zwischen der kurdischen Nationalbewegung und der Baath-Partei und die sowjetische Vermittlung / 156
Die Kurden und der sowjetisch-irakische Vertrag von I971 / 159
Der Krieg zwischen den Kurden und der Baath-Regierung 1974 und der Schwenk der Sowjetunion / 161
Die sowjetisch-kurdischen Kontakte nach 1975 / 164

9. Weitere Elemente der sowjetischen Kurdenpolitik / 167
Die mit der UdSSR verbündeten sozialistischen Länder / 167
Die kommunistischen Parteien des Nahen Ostens und die sowjetische Kurdenpolitik / 169
Die sowjetischen Kurden / 174
Kurdologie in der Sowjetunion / 178

10. Entwicklungsperspektiven / 186
Desintegrationstendenzen des regionalen Staatengefüges / 186
Die Sowjetunion in der Region / 187
Die sowjetische Kurdenpolitik / 189
Die kurdische Nationalbewegung / 190

Dokumente / 192

Anmerkungen    199

Kapitel 1 / 199

Kapitel 2 / 199

Kapitel 3 / 204

Kapitel 4 / 210

Kapitel 5 / 213

Kapitel 6 / 216

Kapitel 7 / 220

Kapitel 8 / 224

Kapitel 9 / 228

Literaturverzeichnis / 233

Abkürzungsverzeichnis / 243




Fondation-Institut kurde de Paris © 2019
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues