La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Die Kurden: Geschichte, Politik, Kultur


Éditeur : Verlag C. H. Beck Date & Lieu : 2000, München
Préface : Pages : 272
Traduction : ISBN : 978 3 406 59195 2
Langue : AllemandFormat : 125x195 mm
Code FIKP : Liv. Ger. Str. Kur. N° 2321Thème : Général

Présentation Table des Matières Introduction Identité PDF
Die Kurden: Geschichte, Politik, Kultur


Die Kurden: Geschichte, Politik, Kultur

M.Strohmeier

L.Yalgin-Heckmann

Verlag C.H.Beck


Dieses Buch schildert umfassend und allgemeinverständlich die Geschichte der Kurden von ihrer Islamisierung im 7. Jahrhundert über das Aufkommen des Begriffs „Kurdistan“ im 12. Jahrhundert bis zur Einrichtung einer autonomen kurdischen Region im Nordirak. Der zweite Teil ist der gegenwärtigen kurdischen Gesellschaft gewidmet, die von traditionellen Organisationsformen wie Familien und Stämmen ebenso geprägt ist wie von den Auswirkungen der Modernisierung, inneren Konflikten und nicht zuletzt erheblichen Wanderungsbewegungen, sei es in die Städte, in den Westen der Türkei oder ins Ausland.

Martin Strohmeier ist Professor für Türkische Sprache, Geschichte und Kultur an der University of Cyprus in Nikosia/Republik Zypern.

Lale Yalpn-Heckmann ist Ethnologin und Privatdozentin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.



Fondation-Institut kurde de Paris © 2021
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues