La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Sie bauten die ersten Tempel


Auteur : Klaus Schmidt
Éditeur : Deutscher Taschenbuch Verlag Date & Lieu : 2006, München
Préface : Pages : 288
Traduction : ISBN : 978-3-423-34490-6
Langue : AllemandFormat : 135x210 mm
Code FIKP : Liv. Ger. Sch. bau. N° 3459Thème : Général

Présentation Table des Matières Introduction Identité PDF
Sie bauten die ersten Tempel


Sie bauten die ersten Tempel

Klaus Schmidt


Deutscher Taschenbuch Verlag


Ein sensationeller Fund im äußersten Südosten der heutigen Türkei zeigt einen Wendepunkt der Menschheitskultur: Vor fast 12000 Jahren errichteten Angehörige einer Jäger- und Sammler-Kultur am Berg Göbekli Tepe eines der eindrucksvollsten Heiligtümer der Menschheitsgeschichte. Aus gewaltigen Steinen formten sie menschengestaltige Pfeiler - die größten bis zu sieben Meter hoch und fünfzig Tonnen schwer - und verzierten sie mit kunstvollen Reliefs. Die Arbeiten müssen Jahrzehnte gedauert haben, und sie müssen von vielen hundert Menschen ausgeführt worden sein - sie setzen also einen gesellschaftlichen Organisationsgrad voraus, den man bislang für diese ferne Epoche nicht erwartet hat. Was genau diese Menschen bewegte, solch eine gewaltige Leistung zu vollbringen, wissen die Archäologen nicht, aber vieles spricht dafür, in den steinernen Wesen am Göbekli Tepe die stummen Zeugen eines Totenkults zu erkennen. Klaus Schmidt, Ausgräber dieses uralten Kultzentrums, erzählt die Geschichte seiner Entdeckung und lädt zu einer Expedition in diese ebenso fremde wie faszinierende Kultur ein.

Klaus Schmidt
ist Privatdozent für Prähistorische Archäologie und arbeitet als Referent für Prähistorische Archäologie Vorderasiens in der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, Berlin.



Fondation-Institut kurde de Paris © 2021
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues