La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Kurdistan und die Kurden


Éditeur : Reihe pogrom Date & Lieu : 1988, Göttingen
Préface : Pages : 470
Traduction : ISBN : 3-922-19-24-8
Langue : AllemandFormat : 125x185 mm
Thème : Histoire

Présentation
Table des Matières Introduction Identité PDF
Kurdistan und die Kurden

Versions

Kurdistan und die Kurden

AN DEN UFERN DES EUPHRAT Anatolien ist uns eine Mutter eine getretene, verdorrte.

Jeder Tyrann tobte an ihr seine Wut aus. Wann immer wir uns an ihre Brust klammerten, wann immer sie uns in die Arme schloß, fielen wir in die Hände der Feinde.

An den Ufern des Euphrat war die Angst Wächter vor unserer Tür Armut das Tuch auf unserer Erde Den Tag sahen wir nicht Die Rose sahen wir nicht In der Dunkelheit saugten wir an der Brust.

In den finsteren Nächten der Kurden gab es nicht einmal Glühwürmchen.

Im Gesicht der Armenier war nie ein Lächeln zu sehen. Ach Assyrer, Syriani geliebter Zigeuner verflucht sei die ewige Vertreibung!

aus: Hasan Dewran
Entlang des Euphrat, Gedichte; EXpress Edition, Berlin 1983


Table des Matières

Inhalt:

Tilman Zülch
Vorbemerkung / 9

Gérard Chaliand
Die nationale Frage und die Rechte der Minderheiten / 19

Kendal
Die Kurden unter der osmanischen Herrschaft / 37

Kendal
Türkisch Kurdistan / 81

Abdul R. Ghassemlou
Bericht über Iranisch-Kurdistan / 183

Archie Roosevelt jr.
Die kurdische Republik Mahabad / 229

Ismet Chérif Vanly
Kurdistan im Irak / 259

Mustafa Nazdar
Die Kurden in Syrien / 395

Kendal
Die Kurden in der Sowjetunion / 413

Gérard Chaliand
Nachwort / 427

Chronologie / 453

Bibliographie / 463




Fondation-Institut kurde de Paris © 2021
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues