La bibliothèque numérique kurde (BNK)
Retour au resultats
Imprimer cette page

Zum Mann Gehätschelt Zum Mann Gedrillt


Auteur : Pınar Selek
Éditeur : Orlanda Date & Lieu : 2010, Berlin
Préface : Pages : 240
Traduction : ISBN : 978-936937-73-2
Langue : AllemandFormat : 135x210 mm
Code FIKP : Liv. Ger. Sel. Man N° 4674Thème : Sociologie

Présentation Table des Matières Introduction Identité PDF
Zum Mann Gehätschelt Zum Mann Gedrillt


Zum Mann Gehätschelt Zum Mann Gedrillt

Pinar Selek


Orlanda


Wie werden aus Menschen Männer? Was bedeutet Mannsein und Männlichkeit vor dem Hintergrund der Forderung nach Gleichberechtigung der Geschlechter?
Die bedeutende türkische Soziologin Pinar Selek geht diesen Fragen in der Türkei nach. Dort wird der Prozess des Mann-Werdens von so einschneidenden Erlebnissen wie Beschneidung, Wehrdienst, Arbeitssuche oder Heirat markiert.
Mit dem Anspruch, Mannsein nicht nur in der Türkei, sondern auf universeller Ebene zu hinterfragen, lädt das Buch zu einer generellen Diskussion darüber ein, wie eine sexistisch-patriarchalische Kultur Frauen und Männer unterdrückt.


Pinar Selek, ein bekanntes Gesicht der feministischen Bewegung in der Türkei, ist Soziologin und berühmt dafür, Tabuthemen anzupacken. Im Jahr 2009 erhielt sie für dieses Buch vom türkischen P.E.N.-Zentrum den Duygu-Asena-Preis. Zurzeit lebt Pinar Selek als Stipendiatin des P.E.N. Deutschland in Berlin.



Fondation-Institut kurde de Paris © 2019
BIBLIOTHEQUE
Informations pratiques
Informations légales
PROJET
Historique
Partenaires
LISTE
Thèmes
Auteurs
Éditeurs
Langues
Revues